Wie wählen Sie?

Gültig wählen - Erläuterungen

Nachdem der Wähler eine Liste ausgewählt hat, kann er auf dieser einen Liste:

  • seine Stimme im Feld am Kopf einer Liste abgeben (Listenstimme)
  • seine Stimme im Feld neben dem Namen eines oder mehrerer ordentlicher Kandidaten der gewählten Liste abgeben (Vorzugs-stimmen),
  • seine Stimme im Feld neben dem Namen eines oder mehrerer ordentlicher Kandidaten und eines oder mehrerer Ersatzkandidaten der gewählten Liste abgeben (Vorzugsstimmen),
  • seine Stimme im Feld neben dem Namen eines oder mehrerer Ersatzkandidaten der gewählten Liste abgeben (Vorzugsstimmen).

Hat der Wähler gleichzeitig eine oder mehrere Vorzugsstimmen und eine Listenstimme auf ein und derselben Liste abgegeben, wird die Listenstimme als nicht vorhanden betrachtet.

Gültig wählen

Für eine gültige Stimmabgabe dürfen Sie pro Wahl nur auf einer Liste Ihre Stimme abgeben.

Entweder indem Sie Ihre Stimme in dem Kästchen über einer Liste abgeben. Das nennt man eine Listenstimme.

Oder indem Sie Ihre Stimme in dem Kästchen neben dem Namen eines oder mehrerer Kandidaten abgeben. Das nennt man eine Vorzugsstimme.

Wenn Sie gleichzeitig eine Listenstimme und eine oder mehrere Vorzugsstimmen auf dieser Liste abgegeben haben, dann wird die Listenstimme nicht berücksichtigt. Dann zählen nur die Vorzugsstimmen.

Wenn Sie Listen- oder Vorzugsstimmen für verschiedene Listen abgeben, wird Ihre Stimmabgabe als ungültig angesehen und nicht gezählt.

Durch das Anbringen von Zeichen oder Zeichnungen auf Ihrem Stimmzettel wird Ihre Stimmabgabe ebenfalls ungültig.

 

Stimmen werden auf zwei verschiedene Arten abgegeben:

Um die Art der Stimmabgabe Ihrer Gemeinde zu erfahren, siehe Art der Stimmabgabe in meiner Gemeinde