Eintragung europäischer Wähler

Der Zeitraum für die Eintragung europäischer Staatsangehöriger in Belgien ist am 28. Februar 2019 abgelaufen. Das heißt, dass alle Wähler, die zu diesem Zeitpunkt eingetragen waren, auch verpflichtet sind, in Belgien zu wählen. In unserem Land ist Wählen nämlich Pflicht.

Sollten Sie sich noch in Ihrem Herkunftsland eintragen lassen, wird diese Eintragung wieder automatisch gestrichen. Doppelte Eintragungen sind nämlich unmöglich und für die Wahl des Europäischen Parlaments hat die Eintragung im Aufenthaltsland immer Vorrang vor der Eintragung im Herkunftsland.

Eintragungen nach dem 28. Februar 2019 sind nicht möglich.
Ein Verzicht auf die Eintragung ist erst nach den Wahlen vom 26. Mai 2019 möglich. Dafür gibt es kein Formular. Ein einfaches Schreiben an die Gemeindeverwaltung reicht aus.