Elektronische Anwendungen für die Aushändigung von Wahlvorschlägen

[Deutsche Fassung noch nicht verfügbar]

Avertissement important :

Comme ce fut le cas lors des élections communales et provinciales du 14 octobre 2018, les logos des différents partis politiques ne seront pas utilisés lors des élections du dimanche 26 mai 2019 et n’apparaîtront donc que les acronymes (sigles). Ceci s’appliquera à la fois sur les écrans des ordinateurs de vote et sur les bulletins de vote papier. Les indications présentes sur ce site (pages web, documents pdf, …) relatives aux logos sont donc sans objet.

Das Wahlgesetz ermöglicht eine elektronische Einreichung der Kandidatenlisten und eine elektronische Sammlung der Unterschriften (sowohl von Kandidaten als auch von Wählern).

Der FÖD Inneres stellt diesbezüglich ein Online-Hilfsmittel (MARTINE) zur Verfügung, mit dem all diese Handlungen elektronisch vorgenommen werden können.

Wenn Sie Ihren Vorschlag elektronisch zuschicken wollen, müssen Sie dieses Hilfsmittel verwenden.

WICHTIG! Auch wenn Sie die Online-Anwendung MARTINE benutzen, müssen Sie die durch die Anwendung generierte endgültige Unterlage mit dem Wahlvorschlag (=> Unterlage mit einer Erkennungsnummer) ausdrucken; diese Unterlage muss unbedingt am offiziellen Tag für die Einreichung der Kandidaturen, das heißt am 29. beziehungsweise 30. März 2019, persönlich bei den Hauptwahlvorständen des Wahlkreises/Kollegiums eingereicht werden.

Fragen zu MARTINE? Helpdesk -> Telefon : 081 554 500 - E-Mail : wahlen@martineproject.be.

Leitfaden Martine
Annexe 1
Anhang 2
Spécifications techniques Martine
Manuel signature électronique

[Deutsche Fassung noch nicht verfügbar]

Cette vidéo vous donne un aperçu du module MA1L de la plate-forme Martine dans lequel vous pouvez déposer une liste de candidats de façon électronique