Gbis-Formulare

FORMULARE FÜR DIE WAHL DES PARLAMENTS DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT
ELEKTRONISCHE STIMMABGABE (1)
Word-Version PDF-Version Beschreibung
G1bis G1bis Bekanntmachung des Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahl¬kreises an die Wähler über die Hinterlegung der Wahlvorschläge und der Annahmeerklärungen.
G2bis G2bis Brief des Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises an die Beisitzer dieses Vorstandes mit ihrer Benennung.
G3bis G3bis Von Wählern des Wahlkreises für die Wahl des Parlaments der Deutsch-sprachigen Gemeinschaft gemachter Wahlvorschlag (mit Anlage).
G4bis G4bis Von mindestens zwei ausscheidenden Mitgliedern des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft gemachter Wahlvorschlag.
G5bis G5bis Bescheinigung über die Entgegennahme eines Wahlvorschlags für das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft.
G6bis G6bis Getrennte Erklärung zur Annahme der Kandidatur (mit Anlage).
G7bis G7bis Antrag, Einwilligung und Untersuchung in Bezug auf den Erhalt der laufenden Nummer, die einer Liste für die Wahl des Europäischen Parlaments/der Kammer/des Wallonischen Parlaments zugeteilt wird.
G8bis G8bis Protokolle über den vorläufigen Abschluss und den endgültigen Abschluss der Kandidatenlisten (mit Anlage).
G9bis G9bis Vom Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises vorgenommene Notifizierung (per Einschreiben) der Abweisung von Kandidaturen.
G10bis G10bis Vom Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises ausgestellte Bescheinigung über den Empfang einer Beschwerde gegen eine Kandidatur.
G11bis G11bis Vom Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises vorgenommene Notifizierung (per Einschreiben) des Eingangs einer Beschwerde an einen Kandidaten.
G12bis + Anlage (PDF) G12bis + Anlage Protokoll des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises über die allgemeine Stim-menauszählung (mit Anlage).
G13bis G13bis Vom Vorsitzenden des Hauptwahlvorstandes des Wahlkreises vorgenommene Notifizierung der Wahlergebnisse an die Gewählten.

(1) In den beiden Wahlkantonen des deutschen Sprachgebietes (Eupen und Sankt Vith) wird ein elektronisches Wahlverfahren angewandt. Die Formulare "bis" sind dementsprechend angepasst.

Alle Gbis-Formulare (zip)